Die Organisationsstruktur des ÖMT - Verband Österreichischer Museums- und Touristikbahnen

Die Mitgliederversammlung

Oberstes Organ des Verbandes ist die Mitgliederversammlung

Der Vorstand

Der Vorstand des ÖMT rekrutiert sich aus folgenden Personen der Mitgliedsorganisationen:

Verbandsvorsitzender

Ing. Harald Baminger  

VEF-Verband der Eisenbahnfreunde
A-1030 Wien, Fruethstraße 11

Verbandsvorsitzender Stellvertreter 

Gottfried Aldrian

STEF - Steirische Eisenbahnfreunde
A-8020 Graz, Köflacher Gasse 35

Verbandssekretär

Christian Pühringer

Bahn im Film
A-1120 Wien, Johann-Hoffmann-Platz 10/2/19

Verbandssekretär Stellvertreter

Dipl.-Ing. Dr. Andreas Juhász

Verein Neue Landesbahn
A - 2130 Mistelbach, Georg-Göstl-Straße 11/4

Finanzreferent

Elisabeth Portele

Wiener Tramwaymuseum
A-1150 Wien, Holochergasse 24

Finanzreferent Stellvertreter

Ing. Walter Pramstaller

Tiroler Museumsbahnen
A-6020 Innsbruck, Pater-Reinisch-Weg 4

Dem erweiterten Vorstand gehört der Verbandsbeirat an, der sich aus profunden Kennern der Materie des historischen Schienenverkehrswesens zusammensetzt und den Vorstand in Fachfragen unterstützt. Dadurch ist eine effiziente Arbeitsweise und Bündelung der in Österreich vorhandenen Fachkompetenz gegeben.

Folgender Personenkreis bildet den Verbandsbeirat:

Ing. Josef Berger

Dipl.-Ing. Otfried Knoll

Ing. Hansgeorg Prix

Prof. Alfred Fleissner

Dr. Fritz Kroiss

Prof. Dr. Werner Schiendl

Rupert Gansterer

Komm.Rat Gunter Mackinger

Dipl.-Ing. Gerhard Schumann

Ing. Bernhard Graf

Dipl.-Ing. Otto Moser

Ing. Reinhard Sieber

Ing. Burkhard Hager

Mag. Helmut Nekolny

Gerhard Soukup

Aufgrund von Verdiensten um den ÖMT erfolgt die Ernennung von Ehrenfunktionären.

Ehrenvorsitzende Prof. Alfred Fleissner MT - Museumstramway Mariazell
A-8630 Mariazell, An der Museumsbahn 5
  Aufgrund der Verdienste um den Aufbau und das Wirken des ÖMT per Beschluss der Mitgliederversammlung vom 9. März 2013
  Prof. Dr. Werner Schiendl Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen
A-1140 Wien, Poschgasse
  Aufgrund der Verdienste um die Weiterentwicklung des Wirkungsbereiches des ÖMT, per Beschluss der Mitgliederversammlung vom 6. März 2021.

zurück zur Homepage